Bempflinger


Der Bempflinger ist ein Weizenbrötchen, das durch seinen unvergleichlichen Geschmack und seine knusprige Kruste besticht.
Seinen Geschmack entwickelt der Bempflinger während einer langen Teigreifung von 40 Stunden. Er hält außergewöhnlich lange frisch und eignet sich sehr gut zum Aufbacken. Er ist sowohl zum Frühstück wie zum Vesper bestens geeignet.












Brezeln


Alle Veit Brezeln
werden in der Tradition der Schwäbischen Hochzeitsbrezeln mit 3,5%-iger frischer Vollmilch in Bempflingen hergestellt.
















Dickköpfle-Vollkornbrot 
(Nicht immer im Sortiment)


Das Dickköpfle-Vollkornbrot wird aus 66% Dickkopfweizen und 33% Dinkel hergestellt aus dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Das Dickköpfle-Brot schmeckt sehr saftig und hält sich besonders lange frisch. 
Eine weitere Besonderheit bietet das Bäckerhaus Veit mit dem Dickköpfle-Walnuss-Krusti.

Diese besonderen Backwaren gibt es nur beim Bäckerhaus Veit.



Dinkelbackwaren


Veit bietet viele verschiedene Dinkel-Backwaren an:

  • Dinkel-Backhaus-Kruste
  • Dinkel Hafer Weckle
  • Dinkelvollkornbrot
  • Genetzten Dinkellaib
  • Dinkelvollkornbrötchen
  • Dinkelkrüstle 
  • Dinkelseelen
  • ...

Auch im süßen Bereich wird jeder Dinkel-Liebhaber fündig:

  • Dinkel-Flachswickel
  • Dinkel-Johannisbeer-Streusel
  • Dinkel-Zwetschgenschnitte
  • ...


Ermstäler


Das legendäre Bempflinger Brötchen hat, wenn man so will, ein Geschwisterchen bekommen. In Sachen Geschmack steht das Ermstäler Mehrkornbrötchen dem Bempflinger in nichts nach.


Auch seine inneren Werte können sich zeigen lassen. Es ist reich an Ballaststoffen (7,7 g Ballaststoffe/100 g) und punktet durch Zutaten wie Emmer, Gerste, Dinkel, aber auch Traubenkernmehl, Sesam und Leinsaat.

Seinen Namen haben wir ihm nach dem landschaftlich schönen Ermstal gegeben!

Fünfkornbrot


Leinsamen aus eigenem Anbau (Gelblein) sowie Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel und weitere Saaten (Sonnenblumenkerne, Sesam und Kürbiskerne) machen dieses Brot zu einem besonderen Genuss.

Es ist kräftig im Geschmack und saftig, körnig im Biss. Der Leinsamen stammt aus eigenem Vertragsanbau von der Schwäbischen Alb.
Die Landwirte Bernd Schweiss, Grabenstetten, und Gerhard Hermann, Nellingen, haben 2017 erstmalig Gelblein für das Bäckerhaus Veit auf 4 Hektar angebaut.

Hefekranz


Der Hefekranz
ist ein typisch schwäbisches Weizengebäck mit Mandeln und Hagelzucker bestreut. Der Veit Hefekranz und der Hefezopf schmecken besonders lecker und saftig und werden in Bempflingen von Hand geschlungen.

Holzofenbrot


Unser Holzofenbrot und Holzofenlaible, beides Weizen-Mischbrote, die mit Weizen- und Roggenmehl und hauseigenem Roggensauerteig gemacht werden, schmecken durch die lange Teigruhe und das Backen im Holzbackofen besonders aromatisch und saftig.


Richards Rotkörnle Vollkornbrot


Richards Rotkörnle
ist ein ganz besonderes Vollkornbrot. Mit Zutaten wie der Ermstäler Knorpelkirsche (Slow Food Arche Passagier), Richards Rotkornweizen, rote Linsen, u.v.m. erhält dieses Brot sein außerordentlich kräftiges Aroma und seine saftige Konsistenz. 

Die Besonderheit des Rotkornweizens (rote Farbpigmente/Antioxidantien in der Schale des Getreides) erkennt man an der rötlichen Färbung des Brotes.




Roggen-Älbler


Der Roggen Älbler wird mit Roggen aus dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb und natürlichem, hauseigenen Roggensauerteig hergestellt – ohne Zusatz von Backhefe!



Ur-Emmerle
(Nicht immer im Sortiment)


Wir haben eine besondere Methode entwickelt, um den relativ harten Emmer in einer ca. 30 stündigen Verarbeitungszeit mit Teigvorstufen und Teigruhe aufzuschließen.
Der Emmer kommt dem Hartweizen in der Verarbeitung am nächsten; es ist eine richtige Kunst, den Emmer zu verbacken. Wir verwenden für das Ur-Emmerle neben Bio-Emmer einen natürlichen Dinkel-Vollkornsauerteig sowie Amaranth und Hirse zur geschmacklichen Abrundung.



Walliser Nussbrot


Das Walliser Nussbrot ist eine echte Spezialität
– ein Mehrkornbrot mit 25% Nüssen (Walnüssen, Haselnüssen und Erdnüssen), einem Natursauerteig und frisch gemahlenes Korn.

Mit frischer Butter bestrichen ein Gedicht!