Warum unterscheiden sich die Brote und Brötchen gelegentlich in Ihrer Optik?

Der Großteil unserer Backwaren wird handwerklich hergestellt. Das heißt die Brötchen werden von Hand geformt. Dabei kann es vorkommen, dass sich die Größe etwas unterscheidet. Ebenfalls arbeiten wir nicht mit kontinuierlichen Backautomaten, in denen die Backwaren immer gleich lange gebacken werden. Wir schieben unser Brot von Hand in den Ofen. Zusätzlich kommt hinzu, dass viele Backwaren in einem mit Feuer beheizten Ofen gebacken werden. In diesem Ofen können unterschiedlich hohe Temperaturen entstehen und somit sind die Brote unterschiedlich in ihrer Farbe. Geben sie unseren Verkäuferinnen Bescheid wie dunkel Sie Ihre Backwaren bevorzugen und Ihre Wünsche werden gerne erfüllt.

Ich habe eine Allergie oder eine Unverträglichkeit. Wo kann ich nachlesen/nachfragen welche Produkte ich essen kann.

Eine Kennzeichnung gibt es bei uns im Internet für Brot und Brötchen, Kuchen und süße Stückle, Keks & Co. hier und in den Produktinformationsordnern in den Bäckereifachgeschäften (gerne hilft Ihnen unser Verkaufspersonal weiter). Sie können auch über das Kontaktformular eine Anfrage stellen.

Benützen Sie Backmischungen?

Unsere Brote und Brötchen werden ohne Backmischungen hergestellt. Wir mahlen auch unsere Vollkornmehle selbst.

Kommt Ihre Brezel aus Polen?

Nein. Wir stellen alle Veit Brezeln in Bempflingen selbst her. Belaugt und frisch gebacken werden unsere Brezeln in unseren Bäckereifachgeschäften, Cafés und CaféHäusern.

Sind Ihre Backwaren für Diabetiker geeignet?

Grundsätzlich können unsere Backwaren von Diabetikern verzehrt werden. Nährwerttabellen finden Sie hier, in den Bäckereifachgeschäften, Cafés und CaféHäusern im Produktinformationsordner. Bitte beachten Sie, dass diese Werte errechnet sind. Da es sich bei unseren Backwaren um Naturprodukte handelt können diese natürlichen Schwankungen unterliegen.

Haben Sie glutenfreie Backwaren?

Als glutenfrei gelten Backwaren mit weniger als 20 ppm (parts per million) Gluten. Glutenfreie Backwaren haben wir nicht in unserem Sortiment. Durch die handwerkliche Herstellung befindet sich immer ein gewisser Anteil Mehlstaub in der Luft. Allein deshalb würde glutenfreie Backware kreuzkontaminiert. Bei Zöliakie kann dieser minimale Anteil schon gesundheitsgefährdend sein.

Verwenden sie gentechnisch veränderte Rohstoffe?

Nein.
(…nach den derzeit geltenden Lebensmittelrechtlichen Vorschriften zu gentechnisch veränderten Lebensmittel gemäß der Verordnung (EG)Nr. 1829/2003 und der Verordnungen (EG) Nr. 1830/2003 über die Rückverfolgbarkeit und Kennzeichnung von gentechnisch veränderten Organismen hergestellten Lebensmittel und Futtermitteln…)

Kann jedes Brot eingefroren werden?

Besonders gut lassen sich alle Backwaren mit Sauerteigführung, einem hohen Vollkorn- oder Saatenanteil einfrieren. Aber auch alle anderen Gebäcke können Sie gut einfrieren. Kleiner Tipp: Brötchen (besonders helle Brötchen) aus dem Tiefkühlfach holen, kurz unter dem Wasserhahn befeuchten und im Backofen kurz bei 200°C aufbacken. Riecht und schmeckt wie frisch gebacken.

Wie lange hält sich ein Weizenbrot frisch?


Je nach Lagerbedingungen hält sich ein Weizenbrot bis zu 5 Tage frisch. Sollten Sie dennoch einen Brotrest haben der schon etwas trocken ist, machen Sie aus den Resten doch einfach Knödel oder Ofenschlupfer. Dafür ist altbackenes Weizenbrot hervorragend geeignet.

Gibt es hefefreie Brote im Sortiment?

Der Roggen-Älbler wird ohne Zusatz von Backhefe hergestellt. Stattdessen verwenden wir zur Teigführung einen selbst hergestellten Sauerteig. Diesem wird ebenso keine Hefe hinzugefügt. Allerdings sind auf dem Getreide natürlicherweise Hefen und Milchsäurebakterien angesiedelt, die ein „hefefreies“ Produkt nicht ermöglichen.

Welche Brote/Brötchen sind laktosefrei?

Backwaren ohne Milch oder Milchprodukte finden Sie ganz einfach mit unseren Informationslisten auf unserer Website hier oder im Produktinformationsordner in unseren Bäckereifachgeschäften.

Warum enthalten 100%ige Dinkelbrote auch einen Roggenmehlanteil (<1%)?

In unseren selbst hergestellten Sauerteigen befinden sich Anteile von Roggenmehl. Der Grund dafür ist, dass wir unser Anstellgut (die Starterkultur für den Sauerteig (Wasser und Roggenmehl durch spontane Gärung)) selbst ansetzen. Wir stellen für alle Sauerteige dasselbe Anstellgut her. Dies bedeutet, dass auch in unseren selbst hergestellten Dinkelvollkornsauerteigen ein geringer Anteil Roggenmehl enthalten ist.

Welche Produkte sind vegan?

Vegan gekennzeichnet sind bei uns alle Backwaren, die keine tierischen Rohstoffe (Fleisch, Gelatine,…) oder Rohstoffe aus tierischer Herstellung (Honig, Eier, Milch, echtes Karmin etc.) enthalten. Eine Kennzeichnung gibt es bei uns im Internet für Brot, Brötchen, Kuchen und Süße Stückle, Keks & Co. auf der Website hier oder im Produktinformationsordner in den Bäckereifachgeschäften (gerne hilft Ihnen unser Verkaufspersonal weiter). Sie können auch über das Kontaktformular eine Anfrage stellen.

Vegane süße Gebäcke führen wir derzeit nicht. Diese sind aber in Planung.

Welche Produkte sind vegetarisch?

Vegetarisch gekennzeichnet sind bei uns alle Gebäcke, die keine tierischen Rohstoffe (Fleisch, Gelatine etc.) enthalten. Eine Kennzeichnung gibt es bei uns derzeit im Internet für Brot, Brötchen, Kuchen und Süße Stückle, Keks & Co. hier auf der Website oder im Produktinformationsordner in den Bäckereifachgeschäften (gerne hilft Ihnen unser Verkaufspersonal weiter). Sie können auch über das Kontaktformular eine Anfrage stellen.

Warum gibt es manche Veit Backwaren nicht immer bzw. nicht überall zu kaufen?

Bei unseren Backwaren aus regionalen Anbauprojekten, wie z.B. dem Dickkopfweizen, dem Rotkornweizen oder dem Emmer ist das Getreide nicht das ganze Jahr über vorrätig. Das ist abhängig von der Ernte, aber auch vom Fortschritt der Anbauprojekte.  Ebenfalls haben wir viele saisonale Produkte in den Bäckereifachgeschäften, Cafés und CaféHäusern, die nur zu bestimmten Anlässen wie zu Weihnachten oder zum Muttertag hergestellt werden. Welche Gebäcke wo verkauft werden hängt auch von der Größe unserer Standorte ab.

Werden Vollkornbrote eingefärbt?

Unsere Vollkornbrote bekommen Ihre Farbe auf unterschiedliche Weise. Einige Brote, unter anderem das Rusti-Korn, enthalten Traubenkernmehl. Dies bewirkt eine natürliche dunkle Farbe. Unsere Produkte mit Rotkornweizen (Richards Rotkörnle Vollkornbrot und Vollkornbrötchen) bekommen ihre Farbe durch die Anthocyane (rote Farbpigmente) in der Getreideschale.

Zusatzstoffe, wie beispielsweise E150a (Zuckerkulör), die als Färbemittel in Lebensmitteln verwendet werden haben in unseren Broten nichts verloren.

Benützen Sie chemische "Frischmacher" oder konservierende Zusätze?

In unseren Backwaren verwenden wir nur traditionelle Zutaten. Zusätze zur Frischhaltung oder Konservierungsstoffe haben in unseren Broten und Brötchen nichts verloren.




Stichwortsuche:

Sie haben keine Antwort gefunden. Wir freuen uns auf Ihre Fragen...

Bäckerei Angebote - Veit E-Mail Newsletter