3. bis 29. Oktober 2022

Ursprünglich & regional-Wochen bei Veit

Ursprünglich:

Die Ernte bei unseren alten Sorten ist in diesem Jahr gut ausgefallen, so dass wir in unseren Ursprünglich & regional-Wochen wieder alle Backwaren mit dem Schwäbischen Dickkopf-Landweizen, Richards Rotkornweizen und dem Samtrot Ur-Binkel anbieten können. Das Brot mit dem Binkel, s’ Kleine B wie Binkel, gibt es bereits seit dem 12. September.
Wann es welche Spezialitäten gibt, haben wir in der Auflistung für Sie zusammengefasst. Sobald unsere eigenen Äpfel für die Dickkopf-Apfelschnitte eingesetzt werden (die Apfelernte läuft derzeit noch), kennzeichnen wir das mit einem Aufstecker an unseren Theken. Beim Flachswickel haben wir uns entschieden, dieses Traditionsgebäck mit dem Dickkopfweizen anstelle Dinkel zu backen – wir sind sehr gespannt auf Ihr Feedback.

Regional:

Die Zusammenarbeit mit unseren regionalen Partnern liegt uns am Herzen, wie beispielsweise mit der Familie Rauscher von der Hohensteiner Hofkäserei auf der Schwäbischen Alb. Familie Rauscher hält Albbüffel und stellt mit deren Milch von Hand eine herausragende Käsequalität her. Beispielsweise für den Vesperkäse, der zu 50% aus Kuhmilch und zu 50% aus Büffelmilch gemacht wird und den wir für das Alb-Eck einsetzen. Viele unserer Partner präsentieren sich auch auf unserem Bauern- und BiosphärenmarktBauern- und Biosphärenmarkt am 9. Oktober in Bempflingen.

Ursprünglich & regional-Flyer:

Unseren Ursprünglich & regional-Flyer finden Sie hier zum Download:

Download Ursprünglich & regional-Flyer