3. Mai 2022

Hilfe für die Menschen in der Ukraine

12.836,40 Euro Spende für „Ermstal hilft“ – und die Spendenaktion geht weiter


Bei der aktuellen Situation in der Ukraine fehlen einem die Worte und es zerbricht einem das Herz. Es ist uns ein großes Bedürfnis, den Menschen in der Ukraine zu helfen. Wir haben daher schon im März entschieden, eine Spendenaktion für die private und ehrenamtliche Dettinger Initiative „Ermstal hilft“ auf die Beine zu stellen. Das Ermstal hat sich binnen kurzer Zeit zu einem Hot-Spot in Sachen Ukraine-Hilfe entwickelt, seit die beiden Dettinger Gemeinderäte Simon Nowotni und Martin Salzer beschlossen haben zu helfen. Sie haben zu Sach- und Geldspenden aufgerufen und die Menschen im Ermstal haben viele Hilfsgüter gespendet. Die ersten Lastwagen mit Kleidern, Decken, medizinischem Material und Nahrungsmitteln sind bereits ins Kriegsgebiet (Nähe Odessa) gebracht worden. Die Hilfe kommt ganz direkt dort an, wo sie gebraucht wird.

Unsere Geschäftsführerin Cornelia Veit hat im März spontan entschieden, dass das Bäckerhaus Veit die Kosten für den ersten, großen LKW-Transport übernimmt, dies in Höhe von 5.300 Euro. Herr Nowotni und Herr Salzer sind dem Bäckerhaus Veit sehr dankbar dafür, weil diese Kosten bislang noch nicht gedeckt waren. Am 13. April war es soweit: Der 40-Tonner wurde in Dettingen mit den Hilfsgütern, u.a. Lebensmitteln, Decken, Pflaster und Verbandsmaterial, beladen. Der Transport kam am Ostermontag in den Städten Arzis, Sarata und Tarutino, in der Nähe von Odessa, an.

Die am 23. März gestartete Spendenaktion in allen unseren Bäckereifachgeschäften und Cafés mit unserem Ermstäler Brötchen hat nach 6 Wochen Spendengelder von 7.536,40 Euro generiert. Dabei spenden unsere Kunden 10 Cent beim Kauf eines Ermstäler-Brötchens, und Veit legt 10 Cent obendrauf. Somit gehen mit dem Kauf eines jeden Ermstäler-Brötchens 20 Cent an die Initiative „Ermstal hilft“. Wir wollen diese Spendenaktion die nächsten Monate beibehalten, denn die Menschen in der Ukraine werden noch lange unsere Hilfe benötigen. Bitte unterstützen Sie diese Aktion!

Wir werden hier auf unserer Homepage monatlich über den Spendenfortschritt berichten.