26. Juni 2018

Eröffnung des 8. CaféHauses Veit in Pfullingen


Unser zweiter Standort in Pfullingen ist seit 26. Juni im Gewerbegebiet geöffnet: Besuchen Sie uns im neuen Kaffeehaus in der architektonisch sehr gelungenen Immobilie der Familie Hagenloch in der Daimlerstraße 1/1.

Das erwartet Sie: eine besondere Wohlfühlatmosphäre, große Fensterflächen in 3 Himmelsrichtungen, ein gemütlicher Kamin mit Büchern zum Lesen, unterschiedliche Sitzplatzzonen, 100 Innen- und 30 Terrassenplätze, eine Kinderspielecke mit Äffle & Pferdle-Motiv, eine Wickelkommode für die kleinsten Gäste, belebtes Wasser als Erfrischung, Bildschirme mit Bewegtbildern, u. a. mit Informationen über unsere Anbauprojekte in der Region, und vieles mehr. Als neuer Treffpunkt zum Sonntags-Frühstück in Pfullingen ist das CaféHaus mit vielen Parkplätzen drum herum bestens geeignet.

Profitieren Sie mit unserem Coupon-Flyer von attraktiven Eröffnungsangeboten.

Alle Einnahmen während der ersten 3 Tage ab Eröffnung mit dem Verkauf von Bempflinger Brötchen haben wir an den Verein Eldoret Kids Kenia gespendet, eine Initiative zugunsten von Straßenkindern in Eldoret, Kenia, die von der Bempflingerin Frau Birgit Zimmermann ins Leben gerufen wurde. Das Gesamtspendenergebnis von allen Neueröffnungen des ersten Halbjahres 2018 betrug stolze 1200 Euro. Birgit Zimmermann und die Vereinsmitglieder Anette Gratwohl und Sandra Heinrich freuten sich sehr über dieses Ergebnis. Die Scheckübergabe fand am 5. Juli im neuen „Gutes von gestern, Frisches von heute“-Laden in Bempflingen statt.

Für den Verkauf suchen wir noch Mitarbeiter/innen. Bewerben Sie sich gerne bei uns. Wir arbeiten Sie sorgfältig ein. Weitere Infos finden Sie hier.

Öffnungszeiten:

  • Montag – Samstag: 6.00 – 19.30 Uhr
  • Sonn- & Feiertag: 8.00 – 18.00 Uhr


Gutschein-Flyer ausdrucken!




Eröffnungsfeier mit geladenen Gästen am 25. Juni
Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance


Bei der Einweihung des neuen CaféHauses am Vorabend der Eröffnung zeigten sich alle geladenen Gäste, wie Pfullingens Bürgermeister Michael Schrenk, die Vermieterfamilie Hagenloch, die beteiligte Handwerkerschaft, die Geschäftsleitung, Familie Veit und der Beirat des Bäckerhauses Veit sowie zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter überaus angetan vom schönen, hellen und großzügig gehaltenen Laden mit seinem besonderen Ambiente.

Geschäftsführer Johannes Klümpers ging bei seiner Begrüßungsrede auf das Konzept des „CaféHauses 4.0“ ein. Dies bedeutet, dass im neuen Pfullinger Standort viele, neue Ausstattungsmerkmale zu sehen sind. Hier sind die Erfahrungen der letzten 3 Jahre mit dem CaféHaus-Konzept, aber auch neue Ideen wie die Bildschirme mit Bewegtbildern, das belebte Wasser und eine neue Brotpräsentation eingeflossen. Frau Cornelia Veit, geschäftsführende Gesellschafterin, bedankte sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die großartige Vorbereitung der Eröffnung. Seniorchefin Frau Adelheid Veit erklärte in ihrer Ansprache, dass das neue CaféHaus ein Ort sein soll, an dem sich alle Generationen wohlfühlen sollen. Sie wünschte dem Team nette Kunden und – mit einem Augenzwinkern und aus eigener Erfahrung – viel Geduld mit anderen Kunden. Bürgermeister Michael Schrenk überbrachte die besten Grüße der Stadt Pfullingen an die Familie Veit, die bei der Einweihungsveranstaltung mit 3 Generationen vertreten war. Herr Schrenk bei seiner Ansprache: „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Und hier ist der erste Eindruck definitiv gelungen. Ich wünsche dem Bäckerhaus Veit im Namen der Stadt Pfullingen viel Erfolg. Sie haben dieses tolle Gebäude der Familie Hagenloch mit einem sehr schönen Café bereichert.“ Herr Klümpers und Frau Veit wünschten dem Team in Pfullingen sowie Bezirksleiterin Frau Andrea Piramovsky einen erfolgreichen Start und ein gutes Arbeiten.

Der Liederkranz Pfullingen, der mit 25 „ffortissimo“ Sängerinnen und Sängern präsent war, rundete die Einweihungsveranstaltung mit mehreren, tollen Gesangseinlagen wie „Look Like An Angel“ ab. Vielen Dank für diesen gelungenen Auftritt!