4. bis 16. Juni 2018

10 Jahre Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg – 10 Jahre Rekultivierung des Schwäbischen Dickkopfweizens


Vom 7. bis 10. Juni 2018 finden die sechsten Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg statt, die sogenannten N! Tage. Über 1000 Privatpersonen, Vereine, Unternehmen, Institutionen und Bildungseinrichtungen engagieren sich an vier Tagen mit vielen Projekten unter dem Motto „HeldeN! der Tat“.

Die Akteure und Aktionen der Nachhaltigkeitstage finden Sie unter www.n-netzwerk.de.

Wir sind mit unseren Anbauprojekten mit dem Dickkopfweizen und dem Rotkornweizen wieder mit dabei. Mit dem Kauf der Dickköpfle- und Rotkörnle-Backwaren beim Bäckerhaus Veit vom 4. bis 16. Juni 2018 unterstützen Sie die Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg und tragen zum Erhalt dieser alten Sorten bei. Und so gebündelt gibt es unsere „alten Schätze“ auch sonst nicht. Nutzen Sie also die N! Tage Aktion und probieren Sie unsere Brote und Brötchen mit Dickkopfweizen, Rotkornweizen, Emmer und Waldstaudenroggen:

  • Dickköpfle-Vollkornbrot
  • Dickköpfle-Walnuss-Krusti
  • Richards Rotkörnle-Vollkornbrot
  • Rotkorn-Hanf-Eck
  • Ur-Emmerle
  • Waldstauden-Roggenbrötchen

2008 startete das Rekultivierungsprojekt zur Rettung des Schwäbischen Dickkopf-Landweizens, der zwischenzeitlich als Slow Food Arche-Passagier und somit als schützenswerte, alte Sorte anerkannt ist. 2018 hoffen wir auf eine Ernte von 25-30 Tonnen Dickkopfweizen, wenn es witterungsbedingt gut läuft. Wir sind stolz auf dieses jetzt 10-jährige Rekultivierungsprojekt. Für uns ist das gelebte Nachhaltigkeit. Alle Infos über die Rettung des Dickkopfweizens finden Sie hier. Wir freuen uns ganz besonders, dass das Freilichtmuseum Beuren dem Dickkopfweizen sogar eine eigene Ausstellung widmet.

Cornelia Veit, geschäftsführende Gesellschafterin des Bäckerhauses Veit, beim Einwerfen eines gebrauchten Handys in die Handy-Sammel-Box im Café Veit in Riederich zum Aktionsauftakt – Foto: Susanne Erb-Weber


4. bis 30. Juni 2018

Gebrauchte Handys schonen Ressourcen: Jetzt mitsammeln!


Über 100 Millionen gebrauchte Handys liegen ungenutzt und vergessen in deutschen Schubladen. 100 Millionen Möglichkeiten, einfach und aktiv Ressourcen zu schonen. Vor allem die Weiterverwendung gebrauchter Handys bzw. deren fachgerechtes Recycling kommen der Umwelt zugute. Wie? Durch die Rückgabe Ihres gebrauchten Handys im Rahmen unserer Handy-Sammelaktion in allen Veit Bäckereifachgeschäften, Cafés und CaféHäusern – DEKRA-zertifiziert, mit garantierter Datenlöschung und dem größten Spendenvolumen seit 2003 in Deutschland.

Das Bäckerhaus Veit beteiligt sich an der Aktion des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg:

Machen Sie mit! Sammeln Sie gebrauchte Mobiltelefone!

Alle Infos finden Sie unter www.handy-aktion.de.