14. bis 26. September 2020

Nachhaltigkeit geht uns alle an!
Das Bäckerhaus Veit beteiligt sich an den N! Tagen des Landes Baden-Württemberg


Die Nachhaltigkeitstage des Landes Baden-Württemberg finden in diesem Jahr vom 18. bis 21. September statt. Unter dem Motto „HeldeN! der Tat“ finden ganz viele Aktionen im Ländle statt, von Privatpersonen, Vereinen, aber auch Unternehmen. Auch in diesem Jahr beteiligen wir uns wieder an den N! Tagen.

Schauen Sie gerne nach, alle Infos zu den N! Tagen finden Sie unter www.n-netzwerk.de. Auch unter www.tatenfuermorgen.de, einer bundesweiten Plattform, finden Sie die Nachhaltigkeitsaktivitäten des Bäckerhauses Veit aufgeführt.

Im Rahmen der Nachhaltigkeitstage wollen wir Sie gerne über unsere Nachhaltigkeitsmaßnahmen informieren. Dazu zählen u.a. unsere Anbauprojekte mit dem Dickkopfweizen, dem Rotkornweizen und dem Binkel. Die Rettung von alten Sorten ist ein wichtiger Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt (Biodiversität).

Die Nachhaltigkeitstage des Landes dauern vier Tage. Unsere Aktion in unseren Fachgeschäften, Cafés und CaféHäusern läuft zwei Wochen, vom 14. bis 26. September! Nutzen Sie die Gelegenheit und probieren Sie unsere Backwaren mit Dickkopfweizen und Rotkornweizen.

Neu ab 14. September ist das Angebot von Dinkel-Knödelbrot und Laugen-Knödelbrot, zusätzlich zum bekannten Weizen-Weckmehl. Schon seit vielen Jahren stellen wir aus Backwaren vom Vortag Weckmehl und Knödelbrot her. Das ist aus unserer Sicht eine sehr sinnvolle und nachhaltige Verwertung. Übrigens: Schauen Sie gerne auf unsere Rezepte-Rubrik, hier finden Sie neue Rezepte mit Knödelbrot.

Neu ab 14. September ist auch das Angebot eines Brotbeutels aus Naturleinen, der zum Transport Ihrer Backwaren nach Hause gedacht ist.

Ebenfalls neu ab 14. September ist unser Angebot eines zusätzlichen To-go-Bechers mit einer Manschette mit Graspapier. Es handelt sich um einen Papierbecher mit PE-Beschichtung und einer Graspapiermanschette mit 25 % Grasanteil. Gras ist ressourcenschonend. Gras verursacht als schnell nachwachsender Rohstoff für die Papierherstellung bis zu 75 % weniger CO2-Emissionen als Holz. Dieser Becher darf und soll nach Gebrauch im Altpapier entsorgt werden. Da der Graspapierbecher deutlich teurer als der normale To-go-Becher ist, kostet er 10 Cent Aufpreis. Wir bitten um Ihr Verständnis, Klimaschutz gibt es halt nicht zum Nulltarif. So entscheiden Sie, wie Sie konsumieren möchten. Vielleicht entscheiden Sie sich auch dafür, Ihren Kaffee bei uns entspannt und in Ruhe aus der (langlebigen und nachhaltigen) Porzellantasse zu trinken.