29. Juni bis 25. Juli 2020

Dinkel-Vielfalt


Das Backen mit Dinkel hat beim Bäckerhaus Veit eine jahrzehntelange Tradition: Eines der ersten Rezepte von Richard Veit für eine „Urkorn-Brezel“ mit Dinkel stammt aus dem Jahr 1983. Alle Rezepte für unsere Dinkel-Backwaren sind selbst entwickelt. Da Dinkel über spezifische Klebereigenschaften verfügt, ist er nicht einfach zu verarbeiten. Eine lange und speziell angepasste Teigführung ist dafür wichtig.

Wir verwenden aus geschmacklichen Gründen nur Dinkelsorten, in die kein Weizen eingekreuzt wurde, wie die Sorte Franckenkorn. Diese wurde von Dr. Peter Franck um 1980 durch Rückkreuzung mit altem, reinem Dinkel gezüchtet und hat nichts mit der Region Franken zu tun. Franckenkorn ist ohne gentechnische Veränderungen entstanden und gilt als „reine“ Dinkelsorte. Weitere Infos zu Dinkel finden Sie hier.

Beim Bäckerhaus Veit finden Sie immer eine große Auswahl an Dinkelbackwaren. Mit unserer Aktion Dinkel-Vielfalt wollen wir auf die vielen, leckeren Dinkelbrote und -brötchen sowie Kuchen und süßen Stückle mit Dinkel hinweisen. Testen Sie auch unser neues Brot s’ Kleine Vital Dinkel.

Dinkel-Brote:

  • Dinkelvollkornbrot
  • Dinkel-Backhaus-Kruste
  • Genetzter Dinkellaib
  • Proteingold
  • s’ Kleine Vital Dinkel (neu)
  • s’ Kleine Dinkel

Dinkel-Brötchen:

  • Dinkel-Laugenstange
  • Dinkel-Krüstle
  • Dinkelchen
  • Dinkel-Seele (nicht jeden Tag erhältlich)
  • Dinkel Hafer Weckle
  • Ur-Weck

Dinkel-Süße Stückle:

  • Dinkel-Flachswickel
  • Dinkel-Heidelbeer-Muffin
  • Dinkel-Streuseltaler

Dinkel-Schnitte:

  • Dinkel-Zwetschgen-Schnitte