baeckerei-stuttgart-fasanenhof-europaplatz-1.jpg



Stuttgart-Fasanenhof
Europaplatz 20
70565 Stuttgart
Tel.: 0711 90733530

Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Mataj

 
Öffnungszeiten:
Mo - Fr:7.00 - 20.00
Sa:7.00 - 20.00
So:8.00 - 18.00
Feiertags:8.00 - 18.00
An diesen Feiertagen geöffnet

Wir bieten in Stuttgart-Fasanenhof auch:
Frühstück
Mittagessen



Wochenangebote 15. – 20. Oktober 2018
Ursprünglich & regional-Wochen


Genetzter Dinkellaib

Von Hand ausgehoben, mit 100% Dinkel aus der Region

1 kg   € 2,95

Dickkopf-Pärchen

Neues Brötchen mit Dickkopfweizen, leicht nussiges Aroma

2 Stück   € 1,49

Apfeltasche

Plunder mit fruchtiger Apfelfüllung

2 Stück   € 2,89



8. Oktober bis 3. November 2018

Ursprünglich & regional-Wochen


Freuen Sie sich auf bekannte und neue Backwaren mit Dickkopfweizen und Rotkornweizen aus der neuen Ernte. Probieren Sie unsere Spezialitäten mit den Urgetreiden Dinkel, Emmer, Einkorn und Waldstaudenroggen. Urgetreide-Backwaren überzeugen nicht nur durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe (z.B. den hohen Luteingehalt beim Einkorn), sondern auch durch ihren Geschmack. ... weiter>>



Brötchen des Monats Oktober:

Dinkelchen


Ursprünglich hatten wir das Dinkelchen mit Dickkopfweizen gebacken, da hieß das Brötchen „Kleiner Dickkopf“. Die Ernte beim Dickkopfweizen war 2017 jedoch nicht gut, so dass wir das Brötchen zum Dinkelbrötchen umgeändert haben. Seitdem trägt das Brötchen den Namen „Dinkelchen“. Es ist ein sehr saftiges Brötchen aus 100% Dinkel. Es passt sowohl als Frühstücksbrötchen mit einem süßen Belag als auch als Vesperbrötchen mit einem herzhaften Aufstrich, Wurst oder Käse. Auch wenn die Ernte beim Dickkopfweizen dieses Jahr sehr gut ausgefallen ist, das Dinkelchen bleibt jetzt ein Dinkelchen. Wir lieben es so wie es ist – mit Dinkel.

Für alle Dickkopfweizen-Fans: Ab 8. Oktober gibt es dafür ein neues Brötchen mit Dickkopfweizen, das Dickkopfweizen-Pärchen.

Zurück zum Dinkel: Dinkel ist ein Urkorn und unseres Wissens nach auch das bekannteste Urgetreide. Dinkel ist dem Weizen sehr ähnlich (und muss auch als „Weizen“ deklariert werden), aber es gibt viele Unterschiede. So ist Dinkel ein Spelzgetreide und muss in einer Schälmühle „entspelzt“ (praktisch geschält) werden. Wir setzen Dinkel schon seit vielen Jahren beim Bäckerhaus Veit ein und bieten viele Dinkelbackwaren an, beispielsweise ein Dinkelvollkornbrot, Dinkelseelen und Dinkel-Krüstle als Brötchen und auch süße Backwaren mit Dinkel, wie die Dinkel-Flachswickel. Dinkel hat ein leicht nussiges Aroma und gilt als besser verträglich.

Snack des Monats Oktober:

Ur-Älbler


Vom 8. Oktober bis 3. November dreht sich bei uns in den Ursprünglich & regional-Wochen alles um Urgetreide und unsere alten Getreidesorten Dickkopfweizen und Rotkornweizen.

Dinkel gilt als Urkorn und hat beim Bäckerhaus Veit eine jahrzehntelange Tradition. Es ist insofern nur konsequent, dass der Snack des Monats Oktober mit Dinkel gemacht wird.

Probieren Sie das saftige Dinkelchen, ein 100% Dinkelbrötchen, belegt mit leckerem Honigschinken von der Albmetzgerei Failenschmid, einem rezenten Meerrettich-Frischkäse, Krautsalat und Tomate.

Guten Appetit!


Torte des Monats Oktober:

Brombeer-Holunderblüten-Torte


Probieren Sie unsere neueste Kreation aus der Konditorei in Bempflingen: eine Brombeer-Holunderblüten-Torte. Das feine Aroma der Brombeeren lässt uns noch einmal an den herrlichen Sommer denken, den wir dieses Jahr hatten. Die Kombination mit der leichten und frischen Holunderblütensahne ist einfach genial.

Dazu eine schöne Tasse Tee oder Kaffee. Das Leben kann so schön sein.



8. Oktober bis 3. November 2018

Ursprünglich & regional-Wochen
10 Jahre Dickkopfweizenanbau in der Region


Vor 10 Jahren hatten wir uns gemeinsam mit Prof. Sneyd zum Ziel gesetzt, den Schwäbischen Dickkopf-Landweizen, eine alte Landsorte, vor dem Aussterben zu retten. Mit einer Handvoll Körner und viel Idealismus ging es los. Nur gut, dass wir da noch nicht wussten, was alles auf uns zukommt. ... weiter>>



Ab 9. Oktober 2018

Jetzt gibt es wieder das leckere Apfelbrot!


Freuen Sie sich auf unser saftiges Raidwanger Apfelbrot, das es bis 22. Dezember in unseren Fachgeschäften, Cafés und CaféHäusern gibt. Es wird mit unseren eigenen Äpfeln aus der Apfelplantage in Nürtingen-Raidwangen, mit Mandeln, Kakao, Cognac, Zimt und Kardamom gemacht.

Das Apfelbrot schmeckt extrem lecker, sehr zu empfehlen!

Zwei neue, süße Spezialitäten warten in der Vorweihnachtszeit auf Sie: Ab 10. Oktober bieten wir einen leckeren Dinkel-Quarkstollen mit 20% Quark an, ab 12. Oktober einen Schwäbischen Panettone, beides neue Rezepte aus unserer Konditorei.


Ab 27. August 2018

Jetzt gibt es wieder Zwiebelkuchen!


Unser Zwiebelkuchen ist ein Dinkel-Zwiebelkuchen, den es wahlweise mit und ohne Speck gibt.

Zum Direktverzehr oder gerne auch zum Mitnehmen!



Ab 20. August 2018

Zwetschgen-Zeit bei Veit


Endlich gibt es wieder leckere, saftige Zwetschgen-Kuchen und Zwetschgen-Plunder mit Ermstäler Zwetschgen! Die diesjährige Zwetschgen-Ernte im Ermstal fiel sehr gut aus. Die Trockenheit und die Wärme haben für eine sehr gute Qualität bei den Zwetschgen gesorgt. Im Ermstal gab es trotz der Hitzeperiode im Sommer genügend Regen, so dass sich die Früchte sehr gut entwickeln konnten. Wir beziehen den Großteil unserer Zwetschgen bewusst direkt aus unserer Region. ... weiter>>


Sonntags-Frühstücks-Buffet zum Entschleunigen in Nürtingen


CaféHaus Veit Nürtingen, Kirchstraße 61 (Nagelhaus):

  • jeden 1. Sonntag im Monat
  • nächster Termin: Sonntag, 4. November 2018

Das Team im Nagelhaus nimmt gerne Ihre Reservierungen entgegen (Tel.: 07022 8388).




23. Juli 2018

Glückliche Gewinner der Veit Fußball-Aktion


Alle drei Gewinner unserer Fußball-Verlosungs-Aktion im Juni und Juli sind gezogen: Glücklicher Gewinner des Hauptpreises, eines Weber Bar-B-Kettle GBS Holzkohlegrills, ist Herr Steffen Rist aus Pfullingen. ... weiter>>



4. bis 30. Juni 2018

Gebrauchte Handys schonen Ressourcen


Das Bäckerhaus Veit hat sich im Rahmen der Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg gerne an der Handy-Aktion des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft beteiligt. ... weiter>>



September bis Dezember 2018

Wochenplanung für unsere Spezialitäten mit dem Schwäbischen Dickkopf-Landweizen, Richards Rotkornweizen, Emmer und Waldstaudenroggen


Damit Sie wissen, wann es welches Brot und Brötchen mit unseren alten Getreidesorten in unseren Fachgeschäften, Cafés und CaféHäusern gibt, informieren wir Sie hier gerne mit einer Vorschau bis Ende Dezember 2018.


Wir bitten um Verständnis, dass es diese Spezialitäten nicht das ganze Jahr über gibt.



Dickköpfle-Vollkornbrot
19.9. – 3.11.2018
Dickköpfle-Walnuss-Krusti
22.10. – 3.11.2018
Dickköpfle-Speck-Krusti NEU
8.10. – 3.11.2018
Dickkopf-Pärchen NEU (Brötchen)
8.10. – 3.11.2018
Dickköpfle-Schwabenzöpfle NEU (süßer Hefeteig)
8.10. – 3.11.2018
s’ Kleine Hanf-Rotkörnle NEU
8.10. – 3.11.2018
Richards Rotkörnle-Vollkornbrot
Gibt es derzeit nicht. Bitte probieren Sie unser neues Brot mit Rotkornweizen s’ Kleine Hanf-Rotkörnle!
s’ Kleine Ur-Emmerle
Bis 4.11.2018
Waldstaudenroggenbrötchen
Montags bis samstags durchgängig erhältlich
Ur-Weck mit Dinkel, Emmer, Einkorn und Waldstaudenroggen
Montags bis samstags durchgängig erhältlich

Wenn Sie mehr über unsere Anbauprojekte mit dem Schwäbischen Dickkopf-Landweizen und Richards Rotkornweizen sowie über unseren Projektgarten in Beuren wissen wollen, in dem wir weitere alte Sorten auf ihre Anbaueignung testen, lesen Sie hier weiter.